Chorschulungen / Rüsttage

Ziel

Das Ziel der Chorschulungen und Rüsttage ist, die Gemeinschaft unter den Chören und Gemeinden zu stärken, Dienerpersönlichkeiten zu stärken, die Sänger musikalisch und gesangstechnisch für den Dienst in der Gemeinde fit zu machen.

Inhalt

Gemeinschaft

  • Persönliche Zeugnisse und Berichte aus dem Sängerdienst
  • Berichte aus Gemeinden und Orten
  • Geschichte des Sängerdienstes
  • Ermutigung im Dienst

Geistliche Themen

  • Dienerschaft
  • Opferbereitschaft
  • Generationsfragen, Kommunikation und Umgang
  • Musikliteratur und Zeitepochen

Musiktheorie

  • Notenschrift
  • Intervalle
  • Dreiklänge und Umkehrungen
  • Tonarten Dur – Moll

Gehörbildung

  • Schritte und Sprünge erkennen/singen
  • Abstände (Intervalle)
  • Tonreihen (Dur und Moll)
  • Dreiklänge (Dur und Moll)

Blattsingen

  • Stufen singen
  • Solfeggio singen/Singen nach Noten
  • Rhythmen
  • Taktarten-Metrum

Gesang-Stimmbildung

  • Körper und Haltung
  • Atmung/Atemschule
  • Stimmgebung und Resonanz
  • Klangregister und Registerausgleich

Ablauf

Die Schulungseinheit der Chorschulungen / Rüsttage findet an einem Freitagabend und Samstag statt.

Grundsätzlich sind die Schulungen gleich aufgebaut, Änderungen sind jedoch vorbehalten. 

Freitag (Nur Dirigenten mit Lehrer)

18:30 Anreise und Kennenlernen

19:00 Begrüßung, geistlicher Impuls, Gebet

19:30 Austausch zum Dienst

20:00 Partituranalyse und Vorbereitung der gemeinsamen Probe

21:30 Schluss

Samstag (Alle Sänger/Dirigenten und Lehrer)

8:30       Anreise

9:00      Begrüßung, geistlicher Impuls, Gebet

9:30       Einführung in das Thema Intonation 1)                      

10:00     Workshops Sänger:

Gruppe 1 (Sopran & Tenor): Theorie, Gehörbildung 
Gruppe 2 (Alt & Bass): Stimmbildung
Frauenstimme
Männerstimme
Parallel Workshop Dirigenten 2)

11:15     Gruppentausch Workshops Sänger

Parallel Workshop Dirigenten

12:30     Mittag & Austausch

14:00    Gemeinsame Chorprobe 3)

16:00    Kaffee & Kuchen

Berichte aus Gemeinden
Persönliche Zeugnisse & Interviews
Geistlicher Vortrag

17:30     Abreise

1) Verbindung der Theorie mit der Praxis: Punkt für Punkt wird theoretisch behandelt und praktisch durch Lehrer vorgeführt (anschließend in den Workshops vertieft)
2) Dirigenten können an bevorzugtem Workshop der Sänger teilnehmen
3) Inkl. Einsingen durch Lehrer für Stimmbildung. 3-4 Chorlieder, die von den Dirigenten angeleitet und von den Lehrern begleitet werden.

Erfahrungsberichte

Für uns alle war es ein sehr gesegneter und lehrreicher Tag!

Als Chorleiter war es mir ein Anliegen die Gemeinschaft und die Musik unter mehreren Chören zu fördern.

Infos zur Anmeldung

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:  

Waldemar Willer
Waldemar Willerw.willer@mfv-barntrup.de
0162 58 48 060
Leo Littau
Leo Littaul.littau@mfv-barntrup.de
0173 884 85 32
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok